Weitere Angebote

Ausbildung zur Epilepsie-Fachassistenz/Fachberatung
Bildung & Beratung Bethel bietet regelmäßig eine Ausbildung zur Epilepsie-Fachassistenz/Fachberatung an. Es handelt sich um eine Weiterbildung für Fachkräfte im Sozial- und Gesundheitswesen aus den Tätigkeitsbereichen Pflege, Funktionsdienste, therapeutische Dienste, Facharztpraxis, Pädagogik, Sozialarbeit und Epilepsie. Die Weiterbildung gliedert sich in einen Grundkurs (Epilepsie-Fachassistenz), der u.a. vier mehrtägige Blöcke umfasst, und einen Aufbaukurs (Epilepsie-Fachberatung). Der derzeitige Kurs, der im Juni 2021 beginnt, ist bereits ausgebucht. Es ist davon auszugehen, dass 2022 ein weiterer Kurs beginnt. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Bildung & Beratung Bethel.

Weitere Angebote von Bildung & Beratung Bethel
Neben der Ausbildung zur Epilepsie-Fachassistenz/Fachberatung bietet Bildung & Beratung Bethel weitere epilepsiespezifische Fort- und Weiterbildungen an. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Bildung & Beratung Bethel.

Jährliche Tagung der epileptologischen Fachgesellschaften
Die Tagung der „Deutschen Gesellschaft für Epileptologie“ findet im jährlichen Wechsel mit der „Dreiländertagung der Deutschen und Österreichischen Gesellschaften für Epilepsie und der Schweizerischen Liga gegen Epilepsie“ statt. Neben dem Tagungsprogramm gibt es in jedem Jahr eine Fortbildungsakademie, die auch unabhängig vom Tagungsprogramm gebucht werden kann.

Aufgrund der Covid-19-Pandemie findet in diesem Jahr vom 28. – 30. April 2021 ausschließlich die Epilepsie-Fortbildungsakademie als Online-Veranstaltung statt. Programm, Kosten, Anmeldebedingungen und weitere Details finden sich auf der Webseite der Epilepsie-Tagung. Die ursprünglich für diese Zeit geplante Dreiländertagung in Berlin wird auf das Jahr 2023 verschoben.

Die 56. Jahrestagung der „Deutschen Gesellschaft für Epileptologie“ findet vom 27. – 30. April 2022 in der Kongresshalle am Zoo Leipzig statt. Weitere Informationen dazu finden Sie in Kürze auf der Webseite des Kongresses.

Nach oben scrollen